Der Europa-Park plant, eine Seilbahn über den Rhein nach Frankreich zu bauen. Das bestätigt der Freizeitpark auf Twitter. Die Investition solle neue Arbeitsplätze schaffen. Dazu haben sich die Macks wohl schon mit Präsident Macron getroffen.

Sie sind Konstanten des Erfolgs und machen den Europa-Park zum besten Freizeitpark der Welt: die Mitarbeiter. Mit insgesamt 2.615 Jahren Betriebszugehörigkeit sind am 25. Oktober 2018 175 Jubilare und 26 Rentner für ihre langjährige Tätigkeit feierlich geehrt worden. Der Präsident der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein, Dr. Steffen Auer, sowie der Inhaber des Europa-Park, Jürgen Mack, haben die Verleihung der Urkunden und Ehrenurkunden vorgenommen. Die Jubilarfeier ist ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur und hat im festlichen Ambiente des 4-Sterne Superior Hotels „Colosseo“ stattgefunden.

Vom 09. bis zum 23. November 2018 heizt in Deutschlands größtem Freizeitpark wieder die große Après-Ski-Party ein. Im Portugiesischen Themenbereich mitten im Europa-Park und umgeben von spektakulären Achterbahnen dürfen sich die Feierlustigen ab 19.30 Uhr in der „Erdinger Urweisse Hütt‘n“ auf eine riesen Gaudi freuen. Bei leckeren Spezialitäten und Après-Ski-Hits wartet eine grandiose Sause wie nach einem echten Ski-Tag. Etwas geruhsamer geht es in der Vorweihnachtszeit vom 24. November bis zum 22. Dezember beim urigen Hüttenabend zu. Im Anschluss an einen winterlichen Besuch von Deutschlands größtem Freizeitpark locken unweit des strahlenden Riesenrads „Bellevue“ ein herzhaftes 3-Gänge-Menü und Live-Musik in geselliger Atmosphäre.

Die Herbstwochen mit Halloween und den „Horror Nights - Traumatica“ entwickeln sich immer mehr zu einem Besuchermagneten im Europa-Park. „Der Zuspruch ist riesig“, sagt Europa-Park Chef Roland Mack, „das Angebot ist europaweit einzigartig. Halloween ist inzwischen eine der stärksten Jahreszeiten, wir haben bereits rund 900.000 Besucher, seit sich der Park Ende September in eine geheimnisvolle Herbstlandschaft verwandelt hat. Noch nie wurden so viele Gäste im Oktober gezählt". Roland Mack: „Der neue 'Eurosat - CanCan Coaster' mit dem weltweit einzigartigen Virtual-Reality-Erlebnis 'Eurosat Coastiality' sowie die komplette Umgestaltung des Französischen Themenbereichs haben uns zudem einen spürbaren Schub an Besuchern gebracht. Auch die Wahl zum weltweit besten Freizeitpark hat international für große Aufmerksamkeit gesorgt."